Katasterdienstleistungen

Überwachung

Die Kunden können die Katasterbeitsabwickelung beobachten

Vorschuss

0 %Vorschuss;

Dokumentation

in höchstens 72 Studen, wir messen und bereiten die dazugehörige Dokumentation vor

Dienstleistungen angeboten

EINTRAGUNG DES KATASTERS IN DAS GRUNDBUCH
Die Eintragung bedeutet die Einverleibung Ihres Eigentumrechts oder anderer Lasten in das Grundbuch. Mangels der Eintragung des Grundes bedeutet dass das betreffende Grundstück nicht veräußert oder für andere Vorhaben bezüglich dessen Eingentumrechts nicht zur Verfügung steht.
ABLÖSUNG UND ANGLIEDERUNG
Mittesls dieses Vorhabens kann ein Grundstück in mehrere Partien parzelliert werden oder mehrere Grundstücke in einem einzigen Grundstück zusammengestellt werden.
DIE EINTRAGUNG EINES BEENDETEN BAUS AUF EINEM IN DAS GRUNDBUCH EINGETRAGENE GRUNDSTÜCK
Es stellt das Vorhaben der Eintretung in die Rechtsmäßigkeit eines bestehenden Baus auf einem Grundstück dar, aber nicht in das Grundbuch eingetragen.
ERSTE EINSCHREIBUNG DER EINZELEINHEIT (WOHNUNG)
Es stellt das Vorhaben dar, wodurch einer Wohnung ( Einzeileinheit) eine einheitliche Katasternummer gewährt wird;
AKTUALISIERUNG DER DATEN FÜR ANWESEN
Das Anpassungsvorhaben an den neuesten Stand der tatsächlichen Lage des Grundstücks zu bringen ( Gebrauchskategorie, Anschrift der Immobilie, Grundstücksgrenzen, Oberfläche), mit der in den Unterlagen befindenden Lage eines in das Grundbuch eingetragene Anwesens.
AUFSTELLUNGEN FÜR HÄUSER UND WOHNUNGEN
Das Vermessen und die Darsteellung nach Maßstab der Zusammenstellelemtente des Baus oder der Gesamtheit von Bauten.
STANDORTPLÄNE
Standortpläne und Abrenzungen des Eingentumkörpers ist der Grundriss eines Anwesens, ausgestellt aufgrund der topographischen Vermessungen.
KATASTERNUMMERVERGABE
Das Vorhaben wodurch einem Anwesen eine einheitliche Nummer gewährt wird, mittels dieses von anderen Anwesen in einer UAT/ Gebietverwaltungeinheit identifiziert werden kann;
BEGRENZUNGSÄNDERUNGEN
Die Änderung der in den Unterlagen befindenden Begrenzungen mittels einer Katasterdokumentation;
OBERFLÄCHENÄNDERUNGEN
Die Änderung der in das Grundbuch eingetragene Oberfläche eines Grundstücks.
BERICHTIGUNG DES GRUNDBUCHS
Die Vorhaben mittels deren die Katasterdokumentationen berichtigt werden, nachfolgend der Feststellung einer Ungleichheit zwischen des echten Standes des Anwesens und der Kataster- oder der Rechtsdokumenten.
LAGEPLÄNE FÜR BAUGENEHMIGUNGEN
Die Unterlage wodurch die Lage eine Grundstücks und dessen Umgebungen am betreffendem Zeitpunkt bestätigt wird, wodurch die Vorsorgungsnetze in diesen Gebiet, sowie andere bestehende Details aufgezeigt werden.
FLÄCHENSTILLEGUNG ODER DAUERSTILLEGUNG DER INNENSTÄDTLICHEN ODER AUSSENSTÄDTLICHEN GRUNDSTÜCKE
Die Bauausführung auf einem Grundstück ist nur dann gestattet, wenn das betreffende Grundstück in die entsprechende Gebrauchskategorie eingestuft ist, beziehungsweise Höfe Bauten und sich im innenstädlichen eines Ortes befindet.